Aktionstag von Osram-Beschäftigten

Kundgebung am Montag von 13.30 bis 14.15 Uhr, vor dem Osram-Werkstor

  • 21.09.2014
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilungen

Berlin - Mit einem bundesweiten Aktionstag zeigen die Beschäftigten von Osram, dass mit ihnen ein Stellenabbau im Umfang von rund 1800 Stellen – davon rund 300 in Berlin – nicht sang- und klanglos über die Bühne gehen wird. In Berlin am Montag von 13.30 bis 14.15 Uhr vor dem Werkstor von Osram in der Nonnendammallee 44, Berlin-Spandau.

Unterstützt wird der Aktionstag in Berlin von Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration. Sie wird auf der Kundgebung vor dem Werkstor sprechen.

Was? Aktionstag Osram - Kundgebung vor dem Werk Berlin

Wann? Montag, 22. September, 13.30 bis 14.15 Uhr

Wo? Osram, Nonnendammallee 44, 13629 Berlin-Spandau

Wer? Rund 500 Beschäftigte 

Reden werden weiterhin: Andreas Felgendreher, Betriebsratsvorsitzender Osram Berlin, Klaus Abel, Erster Bevollmächtigter IG Metall Berlin, Olaf Bolduan, Sprecher der Berliner Siemensbetriebsräte, Mitglied des Gesamtbetriebsrats, Aufsichtsratsmitglied bei Siemens

„In den letzten Jahren sind über 1 Milliarde Euro in die Vernichtung der Arbeitsplätze geflossen, dagegen nur wenige Millionen in die Entwicklung vorhandener Produktideen. Das ist ein nicht hinzunehmender Skandal“, empört sich Klaus Abel, Erster Bevollmächtigte der IG Metall Berlin. „Wir fordern den Vorstand von Osram auf, den technologischen Wandel auf dem Lichtmarkt mit den Beschäftigten zu gestalten.“

Der Standort Berlin gehört zu den größten Fertigungsstandorten in Deutschland,  ist eine der weltweit modernsten Fertigungsstätten mit höchsten Qualitätsstandards und ist Kompetenzzentrum für Hochdruckentladungslampen. Darüber hinaus werden am Berliner Standort sehr erfolgreich spezielle Autoleuchten (XENARC) für gehobene Mittelklassewagen hergestellt. Berlin ist Pilotbetrieb für Industrie 4.0.

Zeitgleich zur Aufsichtsratssitzung des Osram-Vorstandes in Augsburg finden bundesweit an den Standorten Aktionen statt. Nach Augsburg kommen Beschäftigte aus den Werken von Osram in Bayern: Eichstätt, Herbrechtingen, München Schabmünchen.


Drucken Drucken