BoB (Betriebe ohne Betriebsrat)

Betriebsratsgründungen mit BoB in Berlin!

Seit 2010 unterstützt das BoB-Projekt der IG Metall Verwaltungsstelle Berlin Betriebe ohne Betriebsrat bei der Vorbereitung und Durchführung von Betriebsratswahlen. In rund 60 Betrieben konnten bisher Betriebsräte gewählt werden. Das Interesse an Betriebsratsgründungen ist in vielen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie und des Metall- und Elektrohandwerks unverändert hoch. Die Belegschaften wissen, dass es ohne Betriebsräte keine Mitbestimmung gibt. Hinzu kommt, dass in Betrieben mit Betriebsräten die Arbeitsbedingungen erheblich besser sind.

Für viele Interessierte ist die Betriebsratswahl oft ein Buch mit sieben Siegeln. "Was müssen wir machen? Wie müssen wir vorgehen, damit die Wahl letztlich auch ein Erfolg wird? Das sind Fragen bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem BoB-Projekt, die ich oft höre“, so Rüdiger Lötzer. 

Bei allen Fragen zur Betriebsratswahl ist Projektleiter Rüdiger Lötzer genau der richtige Ansprechpartner. "Wir beraten und unterstützen interessierte Kolleginnen und Kollegen in allen Fragen und Problemen rund um die Betriebsratswahl", sagt Rüdiger Lötzer. "Das beginnt mit einem ersten Informationsgespräch. Es folgen weitere Beratungen und Gespräche in allen Phasen der Betriebsratswahl bis hin zur Konstituierung des neuen Betriebsrates. Wir stellen jede Menge an Informationen, Materialien und Unterlagen zur Verfügung. Im BoB-Projekt wissen wir ganz genau, was zu tun ist, wenn der Arbeitgeber sich einmal quer stellen sollte. Und wenn der Betriebsrat gegründet ist, unterstützen wir selbstverständlich auch bei der Qualifizierung.“

Wer an der Gründung eines Betriebsrates interessiert ist, findet im BoB-Projekt der IG Metall Berlin einen kompetenten und zuverlässigen Partner.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen, Anrufe und E-Mails.

Ansprechpartner: 

Rüdiger Lötzer

Aufgabenbereich: Neugründung von Betriebsräten

Telefon: 030  253 87 – 147

E-Mail: ruediger.loetzer@igmetall.de

Sekretariat: Anastasia Hesse

Telefon: 030 / 25387 - 133

anastasia.hesse@igmetall.de