Betriebsräte/Vertrauensleute

Mercedes-Benz Werk Marienfelde

Mercedes-Benz: Digital Campus eröffnet – So gelingt Transformation

  • 26.09.2022
  • aw
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender bei Mercedes-Benz, war eigens angereist, um die ersten „Junior-Software-Entwickler“ zu begrüßen und den Digital Factory Campus im ältesten Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde zu eröffnen. Im November 2021 hatte das Management die komplette Transformation des Werks in Marienfelde verkündet. Zuvor hatten IG Metall und Betriebsrat gemeinsam mit den gut organisierten Beschäftigten für den Erhalt des Werks in Berlin gekämpft.

Eröffnung des Digital Campus in Berlin mit Mercedes-Vorstandsmitglied Jörg Burzer (1.v.li.), Mercedes-Vorstandsvorsitzender Ola Källenius (Mitte), Jan Otto und Betriebsratsvorsitzender Fevzi Sikar (rechts) - Foto: IG Metall

Im September 2020 hatte das Daimler-Management intern Sparmaßnahmen für alle deutschen Werke verkündet und angekündigt, nicht mehr in die Motorenproduktion im Mercedes-Benz Werk Berlin investieren zu wollen.

„In Berlin haben wir gemeinsam bewiesen, dass Transformation gelingen kann und aus dem ältesten Mercedes-Benz-Werk ein Werk mit Zukunft werden kann“, sagte Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Berlin.

Berlin ist heute ein Produktionsstandort von Komponenten für E-Drive-Systeme. Der Standort erweiterte damit sein Elektro-Portfolio. Daimler hatte im Sommer 2021 den britischen Elektromotorhersteller YASA gekauft. Statt Outsourcing wird hier Insourcing von Antriebsmotoren für Elektrofahrzeuge gelebt.

„Unser Werk wird ein Leuchtturm der Transformation. Wir sind bereit, weitere 100 Jahre Geschichte zu schreiben“, sagte Fevzi Sikar, Betriebsratsvorsitzender im Mercedes-Benz-Werk.

Die Transformation des Werkes mit dem neuen Mercedes-Benz Digital Factory Campus komplett. In dem Campus werden ab 2022 wegweisende MO360 Softwareapplikationen entwickelt, erprobt und implementiert. Berlin wird damit zum Kompetenzzentrum für Digitalisierung. Im Campus werden auch Beschäftigte qualifiziert und trainiert. Daimler spricht von „der Transformation eines Produktionsstandortes hin zu einem Kompetenzzentrum für Digitalisierung und Produktion im Bereich der E-Mobilität.“

Das Mercedes-Benz Werk Berlin ist das älteste produzierende Werk des Daimler-Konzerns und mit rund 2.400 Beschäftigten einer der größten industriellen Arbeitgeber in der Region Berlin-Brandenburg.

Berichterstattung:

Morgenpost Berlin, 24. September online

Tagesspiegel, 24. September online

Automobilwoche online, 24. September

Märkische Allgemeine online, 24. September