Aktuelles aus dem Handwerk

Handwerk Berlin:

Fast vier Prozent mehr Geld im Tischlerhandwerk

  • 02.07.2020
  • bb
  • Aktuelles, Handwerk, Betriebsräte/Vertrauensleute

Seit dem 1. Juli haben sich die Entgelte im Berliner Tischlerhandwerk um 3,6% erhöht. Das Eckentgelt steigt auf 13,90 Euro je Stunde, beziehungsweise 2.327,90 Euro im Monat.

mehr...

Berliner Kfz-Gewerbe:

Die langsame Rückkehr zur Normalität im Autohaus

  • 15.05.2020
  • Burkhard Bildt
  • Aktuelles, Corona, Handwerk

Das ASB Autohaus Berlin lief bis vor kurzem noch im Notbetrieb. Nur Notreparaturen, kein Verkauf, weder Autos noch Ersatzteile. An Bord waren auch nur wenige Beschäftigte. Seit letzter Woche fahren die Kolleginnen und Kollegen den Betrieb wieder hoch. Wie läuft es, wenn alle Sommerreifen wollen?

mehr...

Entgelttarifvertrag Elektrohandwerke allgemeinverbindlich:

7,35 % mehr Entgelt – jetzt für alle!

  • 13.05.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Handwerk

Das Land Berlin hat im Bundesanzeiger die Allgemeinverbindlichkeitserklärung des Entgelttarifvertrages für die Elektrohandwerke in Berlin veröffentlicht. Eine gleichlautende Veröffentlichung gab bereits das Land Brandenburg heraus. Mit diesen beiden Erklärungen sind die Entgelte des Elektrohandwerks seit dem 4. Februar in beiden Bundesländern anzuwenden, unabhängig davon, ob die Betriebe Mitglied der Elektroinnung sind oder nicht. In Berlin profitieren 15.000 Beschäftigte.

mehr...

Arbeit und Leben im IG Metall-Haus:

Die Krise nutzen und sich weiterbilden

  • 08.05.2020
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Handwerk, Betriebsräte/Vertrauensleute

Pandemie-Arbeitsschutz, Clever in Rente oder Insolvenz: Arbeit und Leben im IG Metall-Haus hat spannende Online-Seminare für die Berliner Betriebsräte und Vertrauensleute entwickelt. So lässt sich die freie Zeit am Bildschirm sinnvoll nutzen.

mehr...

Kurzarbeitergeld in Coronazeiten

Ordentliche Zuzahlungen im Kfz-Handwerk vereinbart

  • 23.03.2020
  • Burkhard Bildt
  • Aktuelles, Corona, Handwerk

Am 20. März haben sich IG Metall und die Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbe auf Ergänzungen zur Einführung von Kurzarbeit in der Zeit der Corona-Pandemie geeinigt. Dadurch gibt es im Kfz-Handwerk ab sofort eine bessere tarifliche Bezahlung bei Kurzarbeit als im Gesetz derzeit vorgesehen. Zugleich wurde die Einführungsfrist auf drei Tage verkürzt.

mehr...