Meldungen

Demonstrieren hilft:

Thyssenkrupp Elevator: IG Metall erzielt erste Erfolge in den Verhandlungen

  • 06.12.2019
  • IG Metall NRW
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Nachdem am Mittwoch 2.500 Beschäftigte von Thyssenkrupp Elevator – darunter 150 Berliner Kolleg*innen – eindrucksvoll für Standort- und Beschäftigungssicherung demonstriert haben, hat die IG Metall in den Verhandlungen mit dem Management erste Erfolge erzielt.

mehr...

Vertrauensleutewahlen 2020

„Mir liegt die Durchsetzung der 35 Stunden-Woche sehr am Herzen“

  • 05.12.2019
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles

Jürgen Wolff ist 59 Jahre und arbeitet seit 43 Jahren im gleichen Betrieb – wenn auch mit unterschiedlichen Besitzern: Zuerst hieß er AEG, später Daimler Benz Holding, Cegelec, Alstom, Converteam und jetzt General Electric. Er leitet die Laborwerkstatt, ist Anlagenverantwortlicher und seit 43 Jahren IG Metall-Mitglied.

mehr...

Thyssenkrupp Elevator:

„Die Perle des Konzerns nicht billig verscherbeln“

  • 05.12.2019
  • Sören Lieske
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

150 Berliner Beschäftigte demonstrierten gestern in Essen gemeinsam mit mehr als 2.300 weiteren Thyssenkrupp-Beschäftigten für die Standort- und Beschäftigungssicherung bei ThyssenKrupp Aufzüge und Tepper.

mehr...

Siemens Dynamowerk

Eine starke Mannschaftsleistung

  • 04.12.2019
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Das Management hatte schon beschlossen, das Siemens-Dynamowerk Berlin zu schließen. Beschäftigte und IG Metall wehrten sich – jetzt stehen die Zeichen wieder auf Zukunft.

mehr...

Gleiche Arbeitszeit für alle:

Deutliches Signal an die Arbeitgeber: Kompromiss oder Konflikt

  • 03.12.2019
  • Andrea Weingart
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Am 2. Dezember diskutierten die Mitglieder der Tarifkommissionen der Tarifgebiete Berlin, Brandenburg und Sachsen über den Stand der Verhandlungen zur Arbeitszeitverkürzung.

mehr...

Europaweiter Aktionstag:

130 Berliner Thyssenkrupp-Beschäftigte demonstrieren in Essen

  • 02.12.2019
  • IG Metall, jb
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Die Berliner Beschäftigten von Thyssenkrupp Aufzüge und Tepper Aufzüge fahren in Bussen gemeinsam zur Kundgebung nach Essen, um ein deutliches Zeichen für weiterhin sichere Arbeitsplätze in ihren Unternehmen zu setzen.

mehr...

So geht Standortsicherung:

IG Metall schließt weiteren Standortsicherungstarifvertrag für Hettich-Beschäftigte

  • 29.11.2019
  • Jörn Breiholz, Ingo Harms
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

Die IG Metall-Mitglieder bei Hettich haben abgestimmt: Mit großer Mehrheit haben sie dem von der IG Metall-Tarifkommission mit dem Arbeitgeber ausgehandelten Tarifvertrag zugestimmt. Standort und Beschäftigte sind damit für weitere vier Jahre gesichert.

mehr...

Aus für antifaschistischen Verein?

IG Metall-Senior*innen machen sich für VVN-BDA stark

  • 29.11.2019
  • Jörn Breiholz
  • Aktuelles, Senioren, Jugend

Die Mitgliederversammlung der Seniorinnen und Senioren der Berliner IG Metall hat einstimmig eine Erklärung beschlossen, die sich gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit des VVN-BDA wendet – und fordert den zuständigen Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) auf, den Beschluss sofort wieder aufzuheben.

mehr...


Drucken Drucken

WIR in der IG Metall

  • Dennis Demir

    Vertrauensmann der IG Metall und Ersatz-Betriebsratsmitglied im Mercedes Benz-Werk Marienfelde

    „Ich habe mir für die kommenden Monate vorgenommen, dass unsere Kommunikation mit den Beschäftigten digitaler wird, damit wir als Betriebsrat schneller informieren können.“

  • Alexander Albrecht

    Auftragskoordinator und Betriebsrat bei der Bosch Sicherheitssysteme GmbH

    „Ich habe mir vorgenommen, die Arbeit von Betriebsrat und Jugend- und Auszubildendenvertretung transparenter gestalten, damit Kolleginnen und Kollegen sich gut informiert fühlen.“

  • Yvonne Stein

    Produktions-Helferin und Betriebsrätin, Pierburg GmbH Berlin

    „Ich setze mir jeden Tag neue Ziele, um die Interessen und Probleme meiner Kollegen und Kolleginnen Tag für Tag bestmöglich zu vertreten.“

  • Martina Gönnawein

    Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiter im Mercedes Benz-Bank Service Center Berlin, außerdem Konzernschwerbehindertenvertretung Daimler Mobility AG und Daimler AG

    "Ich möchte das große und komplexe Thema Barrierefreiheit am Arbeitsplatz zusammen mit meinem Arbeitgeber vorantreiben. Die digitale Barrierefreiheit für alle wird immer wichtiger in unserem Unternehmen und in der Gesellschaft. Die Inklusion schwerbehinderter Menschen in unser Unternehmen, zum Beispiel durch den Aufbau und Erhalt von Kooperationen mit Schulen, Berufsbildungswerken oder dem Berufsförderungswerk steht im Mittelpunkt meiner SBV-Tätigkeit.“

  • Ümit Tüfekci

    EHS-Prozessmanager, Betriebsrat, IG Metall-Vertrauensmann und Arbeitsschutzobmann für das Siemens Schaltwerk

    „Keine Kompromisse bei Sicherheit und Gesundheit! Null Unfälle: Es ist möglich!“

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • metallzeitung - Lokalseite für Berlin

    Lokalseite für Berlin

  • Newsletter abonnieren
  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen