Meldungen

Unternehmerseite erklärt Gespräche für gescheitert

Infinera: Arbeitgeber will nicht mehr verhandeln, das Wirtschaftsministerium dafür mehr wissen

  • 21.02.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Der Verhandlungsführer der US-amerikanischen Infinera-Eigner, Rechtsanwalt Burkard Göpfert, hat die Gespräche zwischen Betriebsrat, IG Metall und Infinera gestern für gescheitert erklärt. Konstruktiv ist das nicht. Konstruktiver lief es dafür im Deutschen Bundestag.

mehr...

Delegiertenversammlung

Nun stehen die Berliner Delegierten für den Gewerkschaftstag fest

  • 20.02.2019
  • mn
  • Aktuelles, Bildergalerie

Die Delegiertenversammlung der IG Metall Berlin stellte gestern erste Weichen für den Gewerkschaftstag im Herbst. Die Anwesenden wählten die sieben Delegierten und sieben Ersatzdelegierten. Diese werden auf dem Gewerkschaftstag Positionen und Anträge der IG Metall Berlin vertreten.

mehr...

Arbeitnehmer verhandeln mit Geschäftsleitung

Infinera: Bundestag diskutiert Schließungspläne

  • 20.02.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Der Druck auf die Infinera-Geschäftsleitung nimmt zu. So wird der Wirtschaftsausschuss des Bundestages die Pläne, das Berliner High-Tech-Werk zu schließen, heute kritisch erörtern. Es wird auch darum gehen, ob das Wirtschaftsministerium eine sogenannte Investitionsprüfung vorgenommen hat oder ob diese noch erfolgen muss.

mehr...

Metallhandwerk

Tarifabschluss im Metallhandwerk besiegelt

  • 19.02.2019
  • bg
  • Aktuelles, Gruppen, Handwerk, Tarif 2018

Auch schon wieder ein paar Tage her und immer noch aktuell: Bis zum 28. Januar hatten die Arbeitgeber Bedenkzeit, dem Tarifabschluss im Handwerk vom Dezember zuzustimmen. Seit Ende Januar ist es amtlich: Die Einkommen für Metallhandwerker in Berlin und Brandenburg steigen in zwei Stufen um 6 Prozent. Rückwirkend ab 1. Januar um 3,2 Prozent und ein Jahr später um weitere 2,8 Prozent. Zusätzlich werden die Altgesellen um 15 Prozent angehoben.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

Gesamtbetriebsrat BMW: Gleiche Arbeitszeitregelung für alle BMW-Beschäftigten

  • 18.02.2019
  • gbr-bmw/mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute

„35 Stunden reichen“ – Für eine gerechte Bezahlung in Ost- und Westdeutschland: Mit einer Informationsveranstaltung im BMW Werk Leipzig machten die IG Metall Betriebsräte sowie der Gesamtbetriebsrat der BMW AG auf ihr und unser Anliegen aufmerksam. Denn es ist schon lang an der Zeit für einheitliche Entgelte in Deutschland.

mehr...

Investoren-Geflüster um Bain Capital und Carlyle Group

Osram: Investoren müssen Standorte und Arbeitsplätze entwickeln wollen

  • 17.02.2019
  • rk
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Siemens

Mit einer Ad-hoc-Meldung verunsicherte der Osram-Vorstand seine Beschäftigten. Demnach verhandelt Osram mit zwei US-amerikanischen Investmentgesellschaften über eine Übernahme. Noch ist darüber wenig bekannt. Der Konzern- und Gesamtbetriebsrat machte aber schon einmal deutlich, um was es bei den Gesprächen vor allem auch gehen muss.

mehr...

Wirtschaftsministerium zu Gesprächen bereit

Infinera: Es kommt Bewegung in die Sache

  • 14.02.2019
  • ka
  • Aktuelles, Video, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Die Bundesregierung stehe für Gespräche bereit und verfolge bei Infinera die Entwicklungen am Standort Berlin genau, vermeldet das Neue Deutschland heute. Auch aktuell: Das neue Video der IG Metall-Jugend über den Autokorso der Infinera-Beschäftigten.

mehr...

Autokorso – RBB und Berliner Morgenpost berichten

Infinera: Zwillinge kämpfen für ihren Arbeitsplatz

  • 12.02.2019
  • mn
  • Aktuelles, Betriebsräte/Vertrauensleute, Infinera

Mit knapp 170 Autos haben die Beschäftigten gestern in Berlin und vor der US-Botschaft für Ihr Werk und Ihre Arbeitsplätze demonstriert. Mit dabei auch Reporter von RBB und Berliner Morgenpost. Sie erzählen eine besondere Geschichte, die der Zwillinge Andreas und Christian Bergel, die beide bei Infinera arbeiten und aktiv für Ihre Arbeitsplätze streiten.

mehr...


Drucken Drucken

Online-Petition

WIR in der IG Metall

  • Anne Fidrich

    Mechatronikerin und ehemalige JAV, ASB Autohaus Berlin GmbH

    "Die Arbeit in unserem kleinen JAV-Team hat jede Menge Spaß gemacht, auch weil unsere Arbeit die Auszubildenden zusammengeschweißt hat."

    mehr
  • Robert Zabel

    JAV bei Osram

    Als Javi kannst Du auch mal Deine eigenen Ideen raushauen und musst dabei kein Blatt vor den Mund nehmen."

    mehr
  • Simon Sternheimer

    Jugendsekretär IG Metall Berlin

    "Die JAV wirkt zum einen als Bindeglied zwischen Auszubildenden und Werksleitung, zum anderen zu Betriebsrat und IG Metall und das hat für alle große Vorteile."

    mehr
  • Dilara Wappler

    JAV, G-Elit

    "Als Auszubildender kannst Du nicht einfach kritisch mit dem Ausbildungschef reden, wir als JAVis dürfen das und erreichen darüber sehr viel für die Auszubildenden. Das finde ich sehr befriedigend."

    mehr
  • Sebastian Barduni

    JAV, Siemens-Schaltwerk

    "Ich will den neu gewählten JAVs mit meinen Erfahrungen zu einem guten Start verhelfen."

    mehr

Pinnwand

  • Betriebliche Websites
  • metallzeitung - Lokalseite für Berlin

    Lokalseite für Berlin

  • Newsletter abonnieren
  • Kampagnen-Website "Fokus Werkverträge"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Gute Arbeit - gut in Rente!
  • Arbeitskreis Senioren der IG Metall Berlin
  • AK Menschen mit Behinderungen