Rechtstipps: "Der gute Rat"

Rechtstipp

Arbeitgeber sind verpflichtet, die Arbeitszeit zu erfassen – aber viele Fragen sind noch offen

  • 27.10.2022
  • RA Benedikt Rüdesheim
  • Aktuelles, Rechtstipp

Nach der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom 13.09.2022 (1 ABR 22/21) sind Arbeitgeber schon heute verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Beschäftigten zu erfassen. Schon seit einigen Jahren steht fest, dass sich aus dem Europarecht eine solche Pflicht ergibt, der Gesetzgeber hatte bisher aber trotz vieler Ankündigungen noch kein Gesetz dazu erlassen.

mehr...

Rechtstipp

JAV-Wahlen 2022! Same procedure as every two years? Nein, dieses Mal ist vieles anders!

  • 29.08.2022
  • aw
  • Aktuelles, Rechtstipp

Von Oktober bis November 2022 ist es wieder so weit, die regelmäßigen Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) finden statt. Zeit also sich zu überlegen, eine JAV dort zu wählen, wo es sie noch nicht gibt, aber geben müsste. Und dort, wo es sie gibt, ist es Zeit, sich auf die Wahl vorzubereiten.

mehr...

Rechtstipp

Fortbildungskosten zurückzahlen?

  • 28.06.2022
  • RA Damiano Valgolio
  • Aktuelles, Rechtstipp, Betriebsräte/Vertrauensleute

Wechselt ein Arbeitnehmer das Unternehmen, fordert der alte Arbeitgeber manchmal Kosten für Fortbildungen oder Schulungen zurück. Doch wann muss man solche Kosten wirklich zurückzahlen?

mehr...

Rechtstipp

Das Ende des Homeoffice-Anspruchs im Infektionsschutzgesetz – und wie es nun weitergeht

  • 28.04.2022
  • RA Benedikt Rüdesheim
  • Aktuelles, Rechtstipp, Betriebsräte/Vertrauensleute

Mit dem Auslaufen vieler Corona-Schutzmaßnahmen am 20. März 2022 ist auch die Homeoffice-Pflicht aus § 28b Abs. 4 InfSchG nicht verlängert worden. Vorher mussten Arbeitgeber den Beschäftigten im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten anbieten, diese Tätigkeiten in deren Wohnung auszuführen. Einen Anspruch der Beschäftigten auf Arbeit aus dem Homeoffice gibt es nun nur noch in besonderen Konstellationen.

mehr...

Rechtstipp - Arbeitszeit

Freie T-ZUG-Tage bleiben bei Krankheit erhalten

  • 09.03.2022
  • Damiano Valgolio/aw
  • Aktuelles, Rechtstipp

Der tarifliche Anspruch auf bezahlte arbeitsfreie Tage, der an die Stelle des Anspruchs auf ein Zusatzgeld nach dem Tarifvertrag T-ZUG tritt, wird nicht erfüllt, wenn der Arbeitnehmer am Freistellungstag krank ist. Der Arbeitgeber muss die Freistellung - wie einen Urlaubstag - erneut an einem anderen Tag gewähren.

mehr...