Alle Meldungen / Meldungsarchiv

Nach Datum filtern

Beschäftigungssicherung, Entgelt und Angleichung der Arbeitszeit im Osten

Tarifrunde für die 300.000 Metallerinnen und Metaller im Bezirk hat begonnen

16.10.2020 | Am 15. Oktober ist der Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachen in die Tarifrunde gestartet. Die Tarifkommission hat mögliche Forderungen diskutiert. Ganz oben auf der Liste stehen Beschäftigungssicherung, Entgelt und die Angleichung der Arbeitszeit im Osten.

IG Metall-Mitglieder im Dialog

Zwischen Arbeit, Erwerbslosigkeit und Rente

16.10.2020 | Wer wünscht es sich nicht – für gute Arbeit so bezahlt zu werden, dass es nicht nur über den Monat reicht, sondern damit im Alter auch eine gute Rente einhergeht. Für viele sieht die Realität anders aus und haben entsprechend wichtige Fragen. Dazu veranstaltet die Arbeitsgruppe Aktiv 55 Plus Berlin regelmäßig einen Mitgliederdialog. Am 13. Oktober war wieder soweit.

IG Metall hat Beschäftigtenbefragung gestartet

Eure Stimme für eine gemeinsame Strategie

13.10.2020 | Unternehmen missbrauchen Transformation und Pandemie für den Abbau von Arbeitsplätzen und Angriffe auf Tarifstandards und malen dafür ihre Zukunft auch gerne mal schwarz. Was aber ist wirklich los in den Betrieben? Das wissen die Kolleginnen und Kollegen genau. Deshalb hat die IG Metall eine Mitgliederbefragung gestartet. Nehmt daran teil. Sie läuft bis zum 30. Oktober 2020.

Betriebsratswahl Berliner Glas

IG Metall-Liste gewinnt klar die Betriebsratswahl bei Berliner Glas

09.10.2020 | Die Beschäftigten bei Berliner Glas haben zum ersten Mal einen IG Metall-Betriebsrat gewählt. In den kommenden Monaten wird sich entscheiden, ob die gut 1.000 Beschäftigten des Berliner Spezial-Optikunternehmens auch einen IG Metall-Tarifvertrag erstreiten können. Die Berliner DGB-Gewerkschaften haben sich bereits darauf verständigt, dass Berliner Glas ein IG Metall-Unternehmen ist.

Starker IG Metall-Auftritt bei Berliner Glas:

IG Metall-Liste gewinnt klar die Betriebsratswahl

08.10.2020 | Am Mittwoch wählten die Beschäftigten bei Berliner Glas ihren Betriebsrat neu. Im Vorfeld der Wahl hatten sich viele Kolleginnen und Kollegen in der IG Metall organisiert, um gemeinsam auf einer Liste zu kandidieren und etwas zu verändern. Nun ist klar: Die IG Metall ist aus dem Betrieb nicht mehr wegzudenken.

OTIS-Warmlaufen 2+3:

OTIS-Management riskiert öffentliche Aufträge in Berlin

08.10.2020 | Der Weltmarktführer in der hochprofitablen Aufzugsbranche will einen Brand auf dem Berliner Werksgelände nutzen, um Dutzende Beschäftigte zu entlassen. Die wehren sich gegen die Pläne des Managements und bekommen jetzt Unterstützung aus der Berliner Politik.

Mitgliederversammlungen im November und Januar

Achtung! Änderung der Termine

07.10.2020 | Die Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 25. November wird nun doch als "normale" Veranstaltung durchgeführt. Ab 14 Uhr im IG Metall-Haus, Alte Jakobstr. 149, 5. Stock, Alwin-Brandes-Saal. Thema: Rückblick auf 2020 und Ausblick auf 2021. Bitte meldet euch telefonisch unter 25387-146 an!

Die Kandidierenden zur Betriebsratswahl stellen sich vor:

IG Metall-Roadshow bei Berliner Glas

30.09.2020 | Am 30. September 2020 war die Roadshow der IG Metall zu Gast in Berlin. Der 3,5-Tonner im IG Metall-Design hielt vor dem Werkstor bei Berliner Glas, um den Kandidierenden der IG Metall Liste eine Bühne für die bevorstehende Betriebsratswahl zu bieten.

Mit Jan und Regina in die Zukunft

29.09.2020 | Jan Otto und Regina Katerndahl, der Erste und die Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Berlin, wollen mit mehr Mitgliedern mehr bewegen.

Pressemitteilung und Gesprächsangebot

Willkommen in Berlin, Siemens Energy!

28.09.2020 | Die IG Metall Berlin und ihre Berliner Betriebsräte begrüßen die Entscheidung, die Konzernleitung von Siemens Energy in Berlin anzusiedeln, und setzen auf positive Auswirkungen für die Beschäftigten in den beiden Berliner Siemens Energy-Werken.

Der Rechtstipp:

Darf der Arbeitgeber Corona-Tests anordnen?

28.09.2020 | Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind in den vergangenen Wochen aus dem Urlaub zurückgekehrt. Teilweise aus Urlaubsorten, in denen eine besondere Gefahr bestand, sich mit dem Corona-Virus anzustecken. Darf der Arbeitgeber in solchen Fällen einen Corona-Test verlangen?

Mitgliedertreffen am 25. September 2020

Landhausgarten Dr. Fränkel

25.09.2020 | Die Wettervorhersage für den Tag war nicht erfreulich: Starkregen! Tapfer trotzten die 20 Ausflugsteilnehmer den niederschlagsfreien milden Temperaturen – und sogar dem nachmittags durchbrechenden Sonnenschein. Treffpunkt war der S-Bahnhof Wannsee. Mit der BVG-Fähre ging es über den Wannsee nach Kladow. Danach eine anderthalb Kilometer-Wanderung am Havelufer entlang zum Landhausgarten Dr. Fränkel. Dann mussten die Senioren erst mal verschnaufen. Im ehemaligen Pferdestall wurde eine kleine Mahlzeit serviert. Es folgte eine interessante und faktenreiche Führung durch den Garten.

Einladung zu Statements vor dem Werktor

Daimler-Management will Standort Berlin rasieren: Tesla kommt, Mercedes Benz geht?

24.09.2020 | In der vergangenen Woche hat das Daimler-Management intern Sparmaßnahmen für alle deutschen Werke verkündet und angekündigt, in die Motorenproduktion im Mercedes Benz-Werk Berlin nicht mehr investieren zu wollen. Steht das Werk vor dem Aus?

Tarifverhandlungen abgeschlossen:

Auch die neue Stadler Rail Service Deutschland GmbH bekommt IG Metall-Tarif

24.09.2020 | Keine Billiglösung, sondern die guten Flächentarifverträge der IG Metall in Form eines Haustarifvertrages: Weil die Verhandlungen zwischen IG Metall und Arbeitgeber intensiv waren, kann sich das Ergebnis für die Kolleg*innen sehen lassen.

Mitgliederversammlung am 23. September 2020

Thema: Rechtspopulismus und „tiefer Staat“

23.09.2020 | Die Referentin Chaja Boebel vom Bildungszentrum Pichelssee berichtete, dass IG Metall-Mitglieder sogar häufiger als der Bevölkerungsdurchschnitt die AfD wählen. Rechtspopulisten machen sich in den Fabriken breit und sitzen in Betriebsräten. Die Gefahr besteht darin, dass deren Gedankengut und ihre Sprache im Alltag hingenommen wird und dann bald als „normal“ gilt. Hier müssen die demokratisch gesonnenn Kollegen dagegen halten – immer und überall.

Bekum in Marienfelde:

Berliner Verpackungsmaschinen für den Weltmarkt

21.09.2020 | Seit mehr als 60 Jahren entwickeln und konstruieren die Bekum Maschinenfabriken GmbH Verpackungsmaschinen für den Weltmarkt – heute mit Produktionsstandorten in Österreich und den USA sowie zahllosen Vertretungen von Argentinien bis China. Das Knowhow der Beschäftigten sichert dem Unternehmen seit Jahrzehnten einen Platz unter den Weltmarktführern in seiner Branche.

Mitgliedertreffen am 17. September 2020

Besuch der Gedenkstätte Ravensbrück

18.09.2020 | Der Arbeitskreis Senioren besuchte mit 30 Mitgliedern die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. Das KZ Ravensbrück war ein Konzentrationslager hauptsächlich für Frauen. Zwischen 1939 und 1945 waren etwa 132.000 Frauen und 20.000 Männer aus 40 Nationen und Volksgruppen inhaftiert. Sie mussten in der Schneiderei auf dem Gelände arbeiten oder wurden in der Rüstungsindustrie in Berlin eingesetzt (unter anderem bei Siemens).

Gedenkveranstaltung Opfer des Faschismus:

„Die AfD liefert die Basis für die Entsolidarisierung und Aufspaltung der Gesellschaft“

17.09.2020 | Am Tag der Opfer des Faschismus (OdF) erläuterte Detlef Fendt, wo der Unterschied zwischen der AfD und den Gewerkschaften liegt und warum sich Gewerkschaften gegen Ausgrenzung stark machen. Der langjährige IG Metall-Vertrauenskörperleiter bei Daimler in Marienfelde engagiert sich seit Jahrzehnten für Vielfalt und Toleranz – und gegen Nazis und deren Artverwandte.

Ausbildungsstart 2020:

Grillen und Chillen mit dem OJA

15.09.2020 | Die IG Metall schützt Beschäftigte und Auszubildende und setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen ein. Was liegt da näher, als die eigene Gewerkschaft entspannt beim Grillen kennenzulernen?

Zweiter Aktionstag des Bezirkes:

Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich

11.09.2020 | Zukunftssicherung, eine gerechte Entlohnung, sichere Arbeitsplätze für die eigene Zukunftsplanung, soziales Ranking bei der Altersteilzeit, Barrierefreiheit, mehr T-Zug-Tage oder gute Mitbestimmung: Die Themen, die sich die Beschäftigten der Berliner Metall- und Elektroindustrie am zweiten Aktionstag des Bezirkes wünschen, sind sehr vielfältig.

Unsere Social Media Kanäle